Laura Westring


“It is my hope that young people who are yet to consider themselves as the enhancers of democracy discover the power of their voices and heed the call to participate in the movements that matter to them most.”

Laura Westring (she/her/hers)

Homebase: Stirling/Scotland/UK
Job title: Speechwriter

Laura Westring ist Autorin und Kommunikationsberaterin für Führungskräfte, die bei Amiqus, einer Tech-for-Good Company, für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Während ihrer Karriere in der Europäischen Union wurde ihre Arbeit, jungen Frauen zu positiven Führungsqualitäten zu verhelfen, von Barack Obama anerkannt und das Weiße Haus bat sie, die Einführung der Rede des Präsidenten an die europäische Jugend während seines Besuchs in Brüssel 2014 zu übernehmen. Lauras Rede machte Schlagzeilen und später im selben Jahr wurde sie die jüngste politische Redenschreiberin der Europäischen Kommission. Ronald de Bruin nahm ein sie und ihre Rolle in ein Kapitel seines Buchs "Twenty-First Century Leadership for EU Institutions" auf. Nach dem Referendum über die Mitgliedschaft in der Europäischen Union im Jahr 2016 kehrte Laura nach Schottland zurück, um mit Profit-for-Purpose Unternehmen zu arbeiten. Sie glaubt, dass Trends in der Redeführung ein wichtiger Indikator für die Gesundheit einer Demokratie sind, und liefert gelegentlich Nachrichtenkommentare. Laura arbeitet derzeit an einer Reihe von Schreib-, Lehr- und Rundfunkprojekten in verschiedenen Entwicklungsstadien und ist außerdem Kuratorin des John-Byrne-Preises.


Projektbeschreibung

Schottlands erste Speech Writing School (vor Ort oder online) wird junge Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund dazu inspirieren, ihr Führungspotenzial zu entfalten.

Sie bietet jungen Menschen einen Raum, in dem sie sich gegenseitig helfen und unterstützen und ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern können. Darüber hinaus werden sie dazu angeregt, sich in Bürgerbeteiligungs-, Interessenvertretungs- und Demokratiebewegungen zu engagieren, die mit ihren Werten und Überzeugungen übereinstimmen.

Unsere Themen

Antisemitismus bekämpfen

Demokratie stärken

Minderheiten schützen

Debatten entpolarisieren

Sich der Vergangenheit stellen

Auf Twitter teilen
Twitter
Auf Facebook teilen
Facebook
Per E-Mail teilen
Share-mail
Link kopieren
Link kopiert
Copy link
Zurück
back arrow