Martin Reimann

Stiftungsrat

Martin Reimann ist die Stimme der Familie Reimann in der Stiftung. Er ist die Stimme der Familie Reimann in der Stiftung.

Martin Reimann ist der Urenkel von Alfred Landecker und der Enkel von Landeckers Tochter Emilie Landecker und Albert Reimann Junior.

Martin trägt Sorge dafür, dass die Erinnerung an das Schicksal seines Urgroßvaters wach gehalten wird. Er setzt sich im Sinne der Familie dafür ein, dass die Lehren aus dem Holocaust sowie der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland gezogen und demokratische Strukturen in Europa gestärkt werden, damit die Menschen ohne Angst und frei von Verfolgung und Intoleranz leben können.

Stiftungsrat

Dan Diner

Vorsitzender der Stiftung und ihres Stiftungsrats
Mehr

Ngaire Woods

Stellv. Vorsitzende
Mehr

Stuart Eizenstat

Amerikanischer Diplomat und Rechtsanwalt
Mehr

Dietmar Mueller-Elmau

Eigentümer von Schloss Elmau
Mehr

Rachel Salamander

Literatur- und Kulturwissenschaftlerin sowie Publizistin
Mehr

Peter Harf

Vorsitzender der JAB Holding Company
Mehr

Joschka Fischer

Ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestages
Mehr

Martin Reimann

Die Stimme der Familie Reimann in der Stiftung
Mehr

Eldar Shafir

Direktor des Princeton Kahneman-Treisman Center for Behavioral Science and Public Policy und Professor für Verhaltenswissenschaft und Public Policy an der Universität Princeton.
Mehr

Norbert Frei

Vorsitzender des Wissenschaftlichen Kuratoriums und Mitglied des Stiftungsrats
Mehr

Unsere Themen

Antisemitismus bekämpfen

Demokratie stärken

Minderheiten schützen

Debatten entpolarisieren

Sich der Vergangenheit stellen