Luisa Maria Schweizer

Stiftungsteam

Luisa Maria Schweizer ist Programmdirektorin der Stiftung.

Sie entwickelt die Programme und Projekte der Stiftung und verantwortert deren Umsetzung. Dabei konzentriert sie sich auf innovative und wirksame Instrumente und Methoden zur Stärkung von Demokratien und Minderheitenrechten.

Luisa ist Mitbegründerin und Vorsitzende des Vereins European Alternatives Berlin e.V. und Mitglied des internationalen Kuratoriums von European Alternatives. Sie ist Alumna der Studienstiftung des Deutschen Volkes, Mitglied des Bosch Alumni Network und des Responsible Leaders Netzwerks der BMW Stiftung.

Zuvor arbeitete sie als Beraterin des Vorstandsvorsitzenden bei der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ), als Programmdirektorin für Humanity in Action und als Social Campaignerin für die Robert Bosch Stiftung und die UFA Filmproduktion.

Stiftungsteam

Andreas Eberhardt

Andreas Eberhardt

Gründungsdirektor und Geschäftsführer der Stiftung
Mehr

Silke Mülherr

Silke Mülherr

Head of External Relations und stellvertretende Geschäftsführerin
Mehr

Lena Altman

Lena Altman

Chief Enabling Officer und stellvertretende Geschäftsführerin
Mehr

Luisa Maria Schweizer

Luisa Maria Schweizer

Programmdirektorin
Mehr

Derviş Hızarcı

Derviş Hızarcı

Programmdirektor
Mehr

Steffen Jost

Steffen Jost

Programmdirektor
Mehr

Alexander Busold

Alexander Busold

Programmmanager
Mehr

Benjamin Fischer

Benjamin Fischer

Programmmanager
Mehr

Fiona Krakenbürger

Fiona Krakenbürger

Programmmanagerin
Mehr

Ellen Brinkmann

Ellen Brinkmann

Political Communications Manager
Mehr

Agnieszka Schauff

Agnieszka Schauff

Büroleiterin
Mehr

Claudia Bischoff

Claudia Bischoff

Administration Manager
Mehr

Johannes Rudloff

Johannes Rudloff

Program Associate
Mehr

Melina Sánchez Montañés

Melina Sánchez Montañés

Managing Director Innovation Fund
Mehr

Raphael von Aulock

Raphael von Aulock

Analyst Innovation Fund
Mehr

Unsere Themen

Demokratie stärken

Minderheiten schützen

Antisemitismus bekämpfen

Debatten entpolarisieren

Sich der Vergangenheit stellen